Reiseplaner

Items Collected: 0

Plans Created: 0

Rattanakosin
Rattanakosin

Nach dem Tod von Taksin wurde General Chakri (Rama I) der erste König der Chakri-Dynastie der von 1782 bis 1809 herrschte. Als erste Handlung als König verlegte er die königliche Hauptstadt über den Fluss von Thon Buri nach Bangkok und baute den großartigen Königspalast aus den Ruinen von Ayutthaya.

Rama II (1809-1824) setzte die von seinem Vorgänger begonnenen Bauarbeiten fort. König Nang Klao, Rama III (1824-1851) nahm Beziehungen mit westlichen Nationen auf und gründete den Handel mit China.


König Mongkut, Rama IV, (1851-1868) wurde berühmt durch die Geschichte "Der König und ich". Die Herzen der Siamesen gewann er durch seine Verträge mit europäischen Ländern, die eine Kolonialisierung Siams verhinderte. Er modernisierte Siam durch viele soziale und wirtschaftliche Reformen. König Chulalongkorn, Rama V (1869-1910) setzte die Tradition seines Vaters der Reformen fort und schaffte die Sklaverei ab, führte die öffentliche Sozialfürsorge ein und reformierte das  Verwaltungssystem.


Bildungsreformen, einschließlich der Schulpflicht, wurden vom König Vajiravudh, Rama VI (1910-1925) eingeführt. Während der Regierung des Königs Prajadhipok, Rama VII (1925-1935), änderte sich Siam von einer absoluten Monarchie in eine konstitutionelle Monarchie. Der König dankte 1933 ab und seine Neffen folgte als König Ananda Mahidol Rama VIII (1935-1946) auf dem Thron. Der Name des Landes wurde von Siam in Thailand durch Betreiben der demokratischen Regierung 1939 geändert. Unser gegenwärtiger Monarch seit 1946, König Bhumibol Adulyadej, ist König Rama IX der Chakri-Dynastie.