Reiseplaner

Items Collected: 0

Plans Created: 0

Wissenswertes für den Reisenden : Zoll & Einwanderung


Bei der Ankunft in Thailand: Immigration und Zoll

Bei der Ankunft in Thailand müssen ausländische Staatsbürger über einen Reisepass verfügen, der mindestens noch sechs Monate Gültigkeit hat, ein gültiges Visum besitzen, sowie einen Nachweis über den Weitertransport haben. Besucher aus den ASEAN-Staaten oder den westlichen Ländern, darunter die meisten europäischen Länder, dem Commonwealth, und die nordamerikanischen Bürger sind nicht verpflichtet, ein Visum zu haben, wenn sie weniger als 30 Tage in Thailand verbringen wollen.

Bei Ankunft wird den Angehörigen der oben genannten Länder die Erlaubnis für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen gewährt. Für einen längeren Zeitraum ist ein Visum erforderlich, das bereits vorab von einer thailändischen Botschaft oder Konsulat außerhalb Thailands ausgestellt wurde. Für eine Verlängerung in Thailand muss man sich an eine Ausländerbehörde (Immigration Office) wenden. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig vor Antritt Ihrer Reise über die aktuellen Bestimmungen bei Botschaften, Konsulaten oder unter: www.mfa.go.th

Erklärungen und Vergütungen

Duty Free

Der thailändische Zoll ermöglicht es den Besuchern, mit Gütern des persönlichen Gebrauchs einzureisen, deren Wert nicht mehr als 80.000 Baht beträgt (darüber hinaus fallen Einfuhrgebühren an): 1) Gegenstände für die persönliche oder berufliche Verwendung, 2) die Menge der Waren muss angemessen sein und 3) die Gegenstände fallen nicht unter Beschränkung oder Verbot.

Alkohol und Tabakwaren dürfen nur bis zu einer bestimmten Grenze eingeführt werden. Folgende Limits gelten zur Zeit nach Duty-Free-Vorschriften:

    * 250 Gramm Zigarren oder Tabak oder 200 Zigaretten
    * 1 Liter Wein oder Spirituosen.

Verbotene und eingeschränkte Waren

Die thailändische Zollverwaltung ist zuständig für die Eindämmung des illegalen Transports von verbotenen Drogen in und aus Thailand. Aus diesem Grund werden Stichproben durchgeführt. Wenn Sie nichts zu verzollen haben, gehen Sie bitte einfach durch den grünen Ausgang.

Wenn Sie Waren zu verzollen haben, füllen Sie bitte ein Formular der thailändischen Zollbehörde aus und gehen Sie zum roten Ausgang, der mit "goods to declare" gekennzeichnet ist.

Bitte beachten Sie, dass Tiere und Pflanzen oder deren Produkte Gegenstand von Beschränkungen und Quarantäne sein können.

Landwirtschaftliche Einschränkungen und Quarantäne

Wenn Sie Pflanzen oder deren Produkte importieren oder exportieren möchten, ist es ratsam, sich über die Vorschriften und Einschränkungen beim zuständigen Quarantäne-Büro zu erkundigen:

Import von Pflanzen und deren Produkten: 66(0)2-134-0716 to 7
Export von Pflanzen und deren Produkten: 66(0)2-134-0501

Haustiere

Wenn Sie Tiere oder deren Produkte importieren oder exportieren möchten, ist es ratsam, sich über die Vorschriften und Einschränkungen beim zuständigen Quarantäne-Büro zu erkundigen:

Import von Tieren und deren Produkten: 66(0)2-134-0636 to 7
Export von Tieren und deren Produkten: 66(0)2-134-7031 to 2

Ausreisesteuer

Internationale Flughafengebühren sind im Ticketpreis inbegriffen, wenn sie von einer Fluggesellschaft oder über ein Reisebüro gekauft wurden. Es gibt keine offiziellen inländischen Flughafengebühren. Allerdings hat der sich im Privatbesitz befindende Koh Samui Airport in der Vergangenheit eine geringfügige Ausreisesteuer erhoben, und es hat den Anschein, dass dies auch weiterhin zur Politik dieses Flughafens gehört.